Ich-Botschaften

Um Zorn respektvoll und ohne anderen zu schaden zum Ausdruck zu bringen,
gibt es ein Kommunikationshilfsmittel:

Ich-Botschaften.

Es besteht darin, unseren Zorn in der ersten Person Singular – Ich – zu äußern, statt den anderen – Du! – zu beschuldigen, zu beleidigen, zu bedrohen und herabzusetzen.
Es ist eine Art, unseren Zorn auf uns zu nehmen, statt die Verantwortung dafür unserem Gegenüber aufzuladen, ihn dafür verantwortlich zu machen und ihm unseren Zorn vorzuwerfen.

Wiederholungsübung
Formulieren Sie die folgenden Sätze so um, dass sie Zorn ohne Gewalt oder Beschuldigung ausdrücken (Ich-Botschaften):

Ich Botschaften



Wie sind Ihre Erfahrungen mit den Ich-Botschaften?