Preise, Versandkosten und Lieferinformationen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Europa Verlage GmbH

Theresienstraße 18

80333 München


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • § 1 Geltungsbereich

(1) Bei den Verkaufsangeboten, die unter der von uns, der Europa Verlage GmbH betriebenen Internetpräsenz veröffentlicht werden, handelt es sich um Angebote der Germinal Medienhandlung GmbH, Siemensstraße 16, D-35463 Fernwald (im Folgenden: Germinal Medienhandlung). Wir bieten selbst keine Artikel an und werden daher auch nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen Ihnen als Nutzer unserer Internetpräsenz und des Online-Shops geschlossenen Verträge mit der Germinal Medienhandlung.

(2) Für das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und uns über die Nutzung der Internetpräsenz gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Abweichende Bedingungen der Nutzer akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

(3) Für über den auf unserer Internetpräsenz abrufbaren Online-Shop geschlossene Kaufverträge zwischen Ihnen und der Germinal Medienhandlung gelten allein die AGB der Germinal Medienhandlung, die Sie hier einsehen und herunterladen können: www2.germinal.de/agb

  • § 2 Vertragssprache und Vertragstext

(1) Wir speichern den Text des zwischen Ihnen und der Germinal Medienhandlung geschlossenen Vertrages, den Sie ebenso wie die früheren Bestellungen in Ihrem Nutzerkonto einsehen können.

(2) Vertragssprache ist deutsch.

  • § 3 Vertragsschluss

(1) Über unseren Online-Shop können nur Verträge zwischen Ihnen und der Germinal Medienhandlung geschlossen werden, worauf wir Sie im Rahmen des Bestellvorgangs vor Abgabe Ihrer Bestellung ausdrücklich hinweisen.

(2) Die Darstellung von Produkten im Rahmen des Online-Shops stellt noch kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages der Germinal Medienhandlung dar.

(3) Wenn Sie über den über unsere Internetpräsenz abrufbaren Online-Shop Produkte kaufen möchten, wird der Vertrag zwischen Ihnen und der Germinal Medienhandlung wie folgt geschlossen: Über die Schaltfläche „in den Warenkorb legen“ können Sie einzelne Produkte in den virtuellen Warenkorb einlegen, ohne dass damit bereits ein Angebot zum Kauf abgegeben wird. Sie können vor Abgabe Ihrer Bestellung weitere Produkte in den Warenkorb wieder entfernen, indem Sie diese durch Auswahl der Schaltflächen mit dem Mülltonnensymbol wieder aus dem Warenkorb löschen. Sie können den Bestellvorgang auch insgesamt abbrechen, indem Sie den Browser schließen.

(4) Bei elektronischen Bestellungen werden Sie umgehend über den Eingang Ihrer Bestellung mit einer als „Bestellbestätigung“ bezeichneten E-Mail informiert. Diese Bestellbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Vertrag mit der Germinal Medienhandlung GmbH kommt durch separate Bestellannahme oder die Zusendung der von Ihnen bestellten Ware zustande. Sofern Sie binnen fünf Tagen keine Bestellannahme oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihr Vertragsangebot gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht nach Ziffer 6 bleibt davon unberührt.

(5) Wenn Sie die Zahlungsart PayPal + gewählt haben, kommt der Vertrag bereits zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal + zustande.

  • § 4 Preise und Versandkosten

Alle im Rahmen des Online-Shops ausgewiesenen Preise sind Euro-Preise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland fallen abweichend von den Vertragsbedingungen der Germinal Medienhandlung keine Versandkosten an ab einer Bestellsumme von 15 Euro.

Über die genaue Höhe der Versandkosten ins Ausland informieren wir Sie auf der jeweiligen Produktseite. Die Höhe der Versandkosten können Sie auch den AGB der Germinal Medienhandlung entnehmen.

  • § 5 Zahlungs- und Lieferbedingungen

Sofern Sie als über den über unsere Internetpräsenz abrufbaren Online-Shop bestellen, gelten folgende Zahlungs- und Lieferbedingungen der Germinal Medienhandlung: Geliefert wird mit Post, DHL oder DPD. Die Lieferzeit beträgt 5-10 Tage. Bei Sonderanfertigung oder Anfertigungen auf individuellen Wunsch (sog. „Print on Demand“) beträgt die Lieferzeit ca. 10 Tage. Lieferbeschränkungen bestehen nicht.

Wenn Sie per Vorkasse bezahlen, versendet die Germinal Medienhandlung die Ware nach Zahlungseingang. Somit beginnt die Lieferfrist an dem Werktag nach Erteilung des Zahlungsauftrags durch Sie an das überweisende Kreditinstitut.

Über den Online-Shop kann bei der Germinal Medienhandlung mit folgenden Zahlungsmitteln bezahlt werden: Überweisung, Paypal + (einschließlich Kreditkarte) und Lastschrift.

Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Kauf auf Rechnung ist außerdem nur bis zu einer Höchstgrenze von 100 € möglich.

Die Germinal Medienhandlung behält sich das Recht vor, im Einzelfall, insbesondere bei Bestellungen aus dem Ausland und bestimmten Produktarten nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten.

Bei Auswahl von Paypal + werden Sie während des Bestellvorgangs auf die Seiten von Paypal + weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten eingeben.

  • § 6 Widerrufsrecht

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu, über das Sie gesondert im Rahmen einer Widerrufsbelehrung von der Germinal Medienhandlung informiert werden.

  • § 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises das Eigentum der Germinal Medienhandlung GmbH.

  • § 8 Mängelgewährleistung

(1) Ihnen stehen die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte zu.

(2) Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort gegenüber dem Verkäufer oder dem Mitarbeiter des Versanddienstleisters, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Sie helfen dem Verkäufer jedoch insoweit, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung oder Lieferanten geltend machen zu können.

  • § 9 Datenschutz

(1) Für die Bestellabwicklung arbeiten wir und die Germinal Medienhandlung mit verschiedenen Unternehmen zusammen, die beispielsweise für die Zahlungsabwicklung und Logistik zuständig sind. Wir sorgen dabei dafür, dass auch unsere Partner die datenschutzrechtlichen Vorschriften einhalten. Verantwortliche Stelle für die Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses bei über unsere Internetpräsenz bestellten Waren ist die Germinal Medienhandlung. Digitale Produkte, die Sie über unsere Internetseite bei der Germinal Medienhandlung erworben haben, liefern wir direkt innerhalb der oben genannten Fristen an Sie aus.

(2) Abhängig von der gewählten Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung bei Bestellungen gegebenenfalls durch Einschaltung eines Dienstleisters. Soweit eine Zahlung über PayPal + erfolgt, ist eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an PayPal + erforderlich, damit Ihre Bestellung ausgeführt werden kann.

Bitte sehen Sie für weitere Informationen auch unsere Datenschutzerklärung.

  • § 10 Plattform zur Onlinestreitbeilegung; Information zur alternativen Streitbeilegung in Verbrauchersachen

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-

Streitbeilegung bereit: www.ec.europa.eu/consumers/odr/

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

  • § 11 Schlussbestimmungen

(1) Sofern Sie Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund der Nutzung der Internetpräsenz ergeben. Dieser gilt auch gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach außerhalb von Deutschland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenverkehr (CISG). Wenn Sie Verbraucher sind und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

Stand: 03.09.2021